Hilfsnavigation

Öffnungszeiten

Montag: 9 bis 18 Uhr
Dienstag: 11 bis 18 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 11 bis 18 Uhr
Freitag: 11 bis 18 Uhr
Samstag: 9 bis 12 Uhr 

  • Buch  Foto Fotolia
Logo der Bibliotheken

Buchtipp

Multiplayer

Multiplayer

von Jannis Becker

Weiterlesen...

Onlinekatalog der Stadtbibliothek

Onleihe Niederlausitz

Zur Onleihe Niederlausitz

Empfehlungen

 


Buchtipp für Kinder

 Als meine Unterhose vom Himmel fiel

Unterhose

Das kennt doch jeder: man sitzt in der mathestunde, schnippt die Papierkügelchen
zurück, mit denen man beschossen wurde – und dann segelt plötzlich eine
karierte Unterhose von der Decke. Kennt man nicht? Aber genau das passiert
Robert! Wer konnte denn auch ahnen, dass die neueste Erfindung von seinem
besten Freund Pelle solche Auswirkungen hat? Die sollte eigentlich das
Aufräumen zu Hause bei Robert in Nullkommanichts erledigen. Doch stattdessen
ist die Erfindung erst der Anfang vom ganz großen Chaos ...

 


Buchtipp für Jugendliche

 

Wenn ihr uns findet

Murdoch

Schicke Kleider; Jungs, Partys und Schuhe: Diese Welt ist der fünfzehnjährigen Carey und ihrer jüngeren Schwester Vanessa völlig fremd. Die Geräusche des Waldes, das beengte und doch so vertraute Zusammenleben im Wohnwagen und die oft tagelange Abwesenheit ihrer Mom – das ist der Alltag der Mädchen, die in einem Trailer mitten in einem Naturschutzgebiet leben. Die Tage im Wald finden ein jähes Ende, als ihr Vater die Mädchen zu sich und seiner neuen Familie holt. Doch ihr altes Leben lässt sie nicht los ...

 


Buchtipp für Erwachsene

Multiplayer

Multiplayer

Ein Chef, der sie schlecht behandelt. Kollegen, die ihr die kalte
Schulter zeigen. Ein Leben, das sie von Tag zu Tag mehr zu ersticken droht.
Finja fühlt sich wie im freien Fall, bis sie das Online-Rollenspiel „Breath of
Doom“ entdeckt. In der abenteuerlichen Fantasywelt wird aus der hilflosen
jungen Frau die mächtige Zauberin Brianna. Hier kann sie es mit jedem Gegner
aufnehmen und voller Selbstvertrauen von Sieg zu Sieg ziehen. Auch in Finjas
wahrem Leben scheint sich auf einmal alles zum Guten zu wenden, als sie dem
schüchternen Ben begegnet. Doch ist er wirklich der Mann, für den sie ihn hält?
Und ist er auch in der Online-Welt alles anders, als es auf dem ersten Blick
erscheint?


 

Hörbuchempfehlung

"Die Sturmschwester" von Luinda Riley

Die Sturmschwester
 

Der Wind und das Wasser, das sind die großen Leidenschaften in Allys Leben, die sie als Seglerin zu ihrem Beruf gemacht hat. Eines Tages stirbt überraschend ihr geliebter Vater Pa Salt, und Ally reist zu dem Familiensitz am Genfer See. Wie auch ihre fünf Schwestern wurde sie als kleines Mädchen von Pa Salt adoptiert und kennt ihre wahren Wurzeln nicht. Ihr Vater hinterlässt ihr aber einen rätselhaften Hinweis – die Biografie eines norwegischen Komponisten aus dem 19. Jahrhundert. Ally begibt sich auf Spurensuche in das raue Land im Norden. Sofort ist sie zutiefst fasziniert von der wilden Schönheit der Landschaft, aber auch von der betörenden Welt der Musik Edvard Griegs, die sich ihr dort eröffnet. Und als sie schließlich dem Violinisten Thom begegnet, der ihr auf unerklärliche Weise vertraut ist, fängt sie an zu ahnen, dass ihre jugendliche Liebe zur Musik kein Zufall war …
Gelesen von Sinja Dieks, Oliver Siebeck und Bettina Kurth


Filmempfehlung

Before Midnight

Before Midnight
 

Genre:          Spielfilm

Regie:          Richard Linklater

Darsteller:    Ethan Hawke, Julie Delpy ...

Die Geschichte einer romantischen Begegnung zwischen dem Amerikaner Jesse und der Französin Celine, die in Wien begann und in Paris ihre Fortsetzung fand, erreicht nun ihren vorläufigen Abschluss. Während in den Vorgängern die langsame Entwicklung einer Liebesbeziehung gezeichnet wurde, zieht die zweite Fortsetzung der Liebesgeschichte ein vorläufiges Resümee der Ereignisse.

Neun Jahre nach ihrer letzten Begegnung in Paris sind Jesse und Celine mittlerweile ein Paar und Eltern von Zwillingen. Die Familie verbringt ihren Urlaub in Griechenland im Anwesen des alternden Schriftstellers Patrick, einem Freund und Förderer Jesses.

Im Verlauf ihres weiteren Aufenthalts offenbaren und vertiefen sich die individuellen Probleme ihrer festgefahrenen Beziehung, was schließlich in einer Krise und Trennungsabsichten Celines gipfelt. Jesse hadert mit der Sorgerechtssituation und der geographischen Distanz zu seinem pubertierenden Sohn Henry (Hank) aus erster Ehe, der nach den gemeinsamen Ferien zu Beginn des Films in die Staaten zurückfliegen muss. Celine sieht sowohl ihre berufliche als auch ihre mütterliche Leistung nicht ausreichend gewürdigt und wirft Jesse Verantwortungslosigkeit und Egozentrik vor.

Zum Ende des Films wird eine Versöhnung der Beiden angedeutet; der Zuschauer wird allerdings, wie schon bei den beiden Vorgängern, über die weitere Entwicklung ihrer Beziehung im Unklaren gelassen.