Hilfsnavigation

Service

Unser Dienstleistungsangebot richtet sich nach der
Benutzungsordnung und
Entgeltordnung der Stadt Senftenberg.

Service
Logo der Bibliotheken

Onlinekatalog der Stadtbibliothek

Lesepaten erfolgreich in Aktion.

Vorlesen ist eines der wirkungsvollsten Mittel, um Kindern einen freud- und fantasievollen Zugang zum Lesen zu ermöglichen. Gehört in Familien das Vorlesen und gemeinsame Betrachten von Bilderbüchern zum gängigen Ritual, wird das Interesse am Buch schon frühzeitig geweckt und somit der der Grundstein für eine spätere positive schulische Entwicklung gelegt. Die Stadtbibliothek, die eine ihrer Schwerpunktaufgaben in der Leseförderung sieht, startete im Januar einen Aufruf mit dem Ziel, Lesepaten für die Kindertagesstätten der Stadt Senftenberg zu gewinnen. Lesepatenschaften sind die Pille gegen die Verdummung durch unkontrolliertes Fernsehen und elektronisches  Spielen. Die hohe Erfolgsquote, die solche Projekte in anderen Städten aufweisen, gaben Mut, solch eine Aufgabe in Angriff zu nehmen. Die Resonanz  der  BürgerInnen aus Senftenberg und Umgebung war überwältigend, es meldeten sich 32 Personen , die ihr Interesse an dieser Tätigkeit bekundeten. In zwei Seminaren zum Thema Sprechtechnik, Sprechtempo, Artikulation und Lautkraft wurden sie auf das künftige „Vorlesen“ vorbereitet  und erhielten allerlei Tipps und Tricks sowie Hinweise auf geeignete Bücher. In der Folge Machten sich die 11 LesepatInnen  mit „ihren“ Kitas bekannt und lesen seitdem in regelmäßigen Abständen (2 – 4 x pro Monat) vor. In der Festwoche anlässlich des 20-jährigen Standortjubiläums der Stadtbibliothek fand eine Dankeschön-Veranstaltung für die LesepatInnen statt, die ihnen auch die Möglichkeit für einen regen Erfahrungsaustausch einräumte. Das Feedback aller war durchweg positiv , daher wird im neuen Schuljahr der Versuch gestartet, die Horteinrichtungen und Grundschulen mit ins Boot zu holen.