Hilfsnavigation

Öffnungszeiten

Montag: 9 bis 18 Uhr
Dienstag: 11 bis 18 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 11 bis 18 Uhr
Freitag: 11 bis 18 Uhr
Samstag: 9 bis 12 Uhr

Logo_Bibliotheksverband

  • Buch  Foto Fotolia

Logo DZB

Die Stadtbibliothek Senftenberg ist offizielle Partnerin der Deutschen Zentralbücherei für Blinde (DZB).

Weiterlesen ...

Buchtipp

Festtag

Ein Festtag

von Graham Swift

Weiterlesen ...

Onleihe Niederlausitz

Zur Onleihe Niederlausitz


01.08.2012

Festwoche  - 20-jähriges Standortjubiläum der Stadtbibliothek Senftenberg

Der Juni 1992 war für die Stadtbibliothek Senftenberg mit einem großen Ereignis verbunden. Aus sehr beengten Räumen in der Bahnhofstraße zog man in ein freundlich wirkendes, wesentlich größeres Gebäude in der Krankenhausstraße. Nach einem aufwändigen Umzug war die Freude groß, alle Kundinnen und Kunden in den neuen Räumen begrüßen zu dürfen. Mittlerweile sind 20 Jahre vergangen und dies war Anlass genug, sich mit einer „Festwoche“ bei all jenen zu bedanken, die über Jahre hinweg die Treue gehalten haben.

Vom 11.-16. Juni 2012 fanden eine Reihe von Veranstaltungen und Aktionen statt, die auf eine insgesamt sehr gute Resonanz stießen. Höhepunkte waren hierbei die Autorenlesungen von Jan Flieger, einem bekannten Kriminalautor, und Frank Kreisler sowie das „Hoffest“ am 14. Juni. Neben dem traditionellen Bücherflohmarkt hatten insbesondere Kinder die Möglichkeit, Spiel und Spaß mit literarischem Genuss zu verbinden. Den Höhepunkt  des Tages bildete dann der sehr amüsante und mitreißende Auftritt der „Birkhühner“, bei deren Programm „Über die Liebe“ kein Auge trocken blieb. 

Das Team der Stadtbibliothek bedankt sich bei allen anwesenden Kundinnen, Kunden und Gästen und möchte die Chance nutzen, ein weiteres Mal auf eine besondere Aktion hinzuweisen:Noch bis zum 31. August 2012 wird unsere „Buchschenker-Aktion“ fortgesetzt. Um unseren Kundinnen und  Kunden, deren Lesefreudigkeit, Medieninteresse und Treue wir sehr schätzen, weiterhin einen aktuellen und attraktiven Medienbestand anbieten zu können, bitten wir Sie um Unterstützung. Werden Sie zum „Buchschenker“. Wählen Sie aus vorbereiteten Listen, die in der Stadtbibliothek und in den hiesigen Buchhandlungen „Tenglers Bücherecke“ und „Glück Auf“ ausliegen, einen Buchtitel und bestellen ihn für die Stadtbibliothek. Sie können dabei ganz nach Belieben zwischen Romanen, Sachbüchern und Büchern der Kinder- und Jugendliteratur wählen. Selbstverständlich wird „Ihr“ Buch, wenn es den Weg in unsere Regale gefunden hat, einen Vermerk mit dem Namen des „Buchschenkers“ erhalten. Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung und danken all jenen, die dem Aufruf bereits gefolgt sind.