Hilfsnavigation

Öffnungszeiten

Montag: 9 bis 18 Uhr
Dienstag: 11 bis 18 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 11 bis 18 Uhr
Freitag: 11 bis 18 Uhr
Samstag: 9 bis 12 Uhr

Logo_Bibliotheksverband

  • Buch  Foto Fotolia

Logo DZB

Die Stadtbibliothek Senftenberg ist offizielle Partnerin der Deutschen Zentralbücherei für Blinde (DZB).

Weiterlesen ...

Buchtipp

Festtag

Ein Festtag

von Graham Swift

Weiterlesen ...

Onleihe Niederlausitz

Zur Onleihe Niederlausitz


29.01.2014

Die "Lesekoffer" rollen wieder!

Diesmal sind sie in der Walther Rathenau Grundschule unterwegs. Die Kinder der 3a haben ihre Mitschüler aus der Parallelklasse mit einer ganz tollen Kofferübergabe überrascht.

         Lesekoffer           Lesekoffer 2

„Der Lesekoffer“ ist ein Projekt der Verlage Oetinger und Ravensburger, entwickelt mit der Buchhandlung Riemann in Coburg. Wir, die Stadtbibliothek, haben gemeinsam mit „Tenglers Buchhandlung“ diese Projektidee aufgegriffen und sie in die Grundschulen von Senftenberg getragen.

Ziele:

  • Lesen in der Schulklasse als gemeinsames Erlebnis
  • Intensiver Austausch über Bücher, Themen und Geschichten und Weitergabe der eigenen Leseerfahrungen an Mitschüler
  • Wecken von Neugierde und Interesse am Lesen von Kinder- und Jugendbüchern
  • Spaß am Lesen ohne schulischen Charakter

 

Ein Lesekoffer® für eine Jahrgangsstufe enthält 60 Titel der Verlage Oetinger und Ravensburger.

Auf seiner Reise macht der „Lesekoffer“ jeweils ca. vier Wochen in einer Klasse Station. Während dieser Zeit haben die Kinder Gelegenheit die Bücher auszuleihen, die sie am meisten ansprechen – oder auch den Empfehlungen der Lehrerinnen und Lehrer zu folgen. Selbstverständlich kann die Lektüre der Bücher auch in den Unterricht eingebunden werden oder die Kinder dürfen die Bücher mit nach Hause nehmen.

Im Koffer sind auch kostenlose Zusatzmaterialien, z. B. Lesetagebücher, die die Auseinandersetzung der Kinder mit dem Buch fördern, Lesezeichen für jedes Kind und ein Lieblingsbücher-Plakat, in das die Kinder ihre Favoriten aus dem Lesekoffer® eintragen können.

Am Ende der Zeitspanne wird der „Lesekoffer“ dann an die nächste Klasse oder die nächste Schule weitergegeben, zum Beispiel im Rahmen eines Übergabe-Festes in der Buchhandlung. Mit dem ausgefüllten Lieblingsbücher-Plakat geben die Schüler Lesetipps für die nächste Klasse.